Prinzenempfang verbindet Nordhessen

Es wurde geplauscht, gelacht, gesungen und gefeiert: Der Prinzenempfang der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften (GKK) ist in jedem Jahr ein beliebter Treffpunkt der närrischen Hoheiten aus ganz Nordhessen. Über 100 Närrinnen und Narren waren der Einladung des Kasseler Prinzenpaares Prinz Lars II. und Prinzessin Kathrin in den Bürgersaal des Kasseler Rathauses gefolgt.

Prinzenpaare aus Hofgeismar, Haddamar, Lohfelden, Kaufungen, Guxhagen und Helsa sowie Vorstände, Repräsentanten und Bürgermeister von befreundeten Volksfesten tauschten die Sessionsorden aus und nutzten den Mittag zur Einstimmung auf die kommenden intensiven Wochen. Mit dabei waren auch Vertreterinnen und Vertreter aus der Kasseler Stadtverdordnetenversammlung und dem Hessischen Landtag, allen voran Stadtverordnetenvorsteher Volker Zeidler und Landtagsabgeordneter Wolfang Decker. Für den Karneval-Verband-Kurhessen (KVK) war als „ranghöchster Narr“ deren Präsident Heiko Rudolph gekommen. Zeremonienmeister Kai Mattis stellte die Prinzenpaare jeweils vor. Deutlich wurde in den Grußworten, dass das Zusammenwachsen der nordhessischen Karnevalvereine immer mehr zunimmt und mehr und mehr Kontakte bestehen. „Das ist das Besondere an unserem Prinzenempfang, denn die Prinzenpaare treffen sich natürlich fast jedes Wochenende bei Veranstaltungen, aber hier kann man auch mal näher in Kontakt kommen“, so der Vize-präsident der GKK, Thomas Minkler. Er betonte, dass der Prinzenempfang traditionell am Jahresanfang der Start in die zweite Hälfte des Karnevals ist. Ab dem 11.11. hatten die Karnevalgesellschaften ihre Eröffnungsveranstaltungen durchgeführt, jetzt folgen Bälle, Sitzungen und Galas, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Zu diesen Terminen gehören auch viel soziales Engagement der Karnevalisten, etwa durch Veranstaltungen und besuche der Prinzenpaare in Altenheimen, Kindergärten und Behinderteneinrichtungen.
Wie es sich für Karnevalisten gehört, wurde auch gesungen. Die „Wölfe“ der „Großen Kasseler Karnevalgesellschaft Fuldatal-Die Windbiedel 1959“  brachten damit den Saal in karnevalistische Stimmung. Am Ende bevölkerten alle Prinzenpaare die Tanzfläche. Ein stimmungsvoller Start ins karnevalistische Jahr. (Fotos und Filme Marcus Leitschuh)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X