Kasseler Sparkasse unterstützt Norddeutsche Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport

Die Kasseler Sparkasse unterstützt mit 6.000 Euro den Verein für Tanzsport in Kassel und ermöglicht damit die Durchführung der 25. Norddeutschen Meisterschaften im Karnevalistischen Tanzsport. Die Veranstaltung findet am 27. und 28. Februar im Kongresspalais Kassel statt. „Insgesamt werden 1000 Tänzerinnen und Tänzer erwartet, die von 350 Trainerinnen und Trainern sowie Betreuern begleitet werden. 2500 Besucher werten erwartet, was auch zu vollen Hotels in Kassel führt, da die Veranstaltung ausverkauft ist“, so Jacqueline Butzmann, Vorsitzende des „Verein für Tanzsport“. Der Verein hat 65 aktive Mitglieder, die vor allen Dingen in der Organisation der Tanzturniere beteiligt sind. Außerdem sind alle sieben Gesellschaften der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften (GKK) mit ihren insgesamt 700 Mitgliedern auch Mitglied im Verein für Tanzsport. 30 ehrenamtliche Ordner und 20 Organisationsmitglieder sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Seitens der Kasseler Sparkasse überreichte Vorstandsmitglied Dr. Ralf Beinhauer den Check. Für die Sparkasse sei es als regionales Unternehmen wichtig, die ehrenamtliche Arbeit in der Region zu unterstützen. „Die Verbindung von Kultur, Jugendarbeit und Sport ist in der Vorbereitung und Durchführung der Norddeutschen Meisterschaften ein wunderbarer Anlass für unser Engagement“, so Beinhauer.

Seit 2003 Ausrichter von Tanzturnieren

Seit Oktober 2003 werden die Kasseler Tanzturniere vom neugegründeten “Verein für Tanzsport in Kassel e.V.” (VfT) durchgeführt. Dieser Verein wurde aus organisatorischen, wirtschaftlichen und sportlichen Gesichtspunkten von den Mitgliedern der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften (GKK) gegründet, so Udo Brinkmann, der zusammen mit Andreas Fensky das Team der 2.Vorsitzenden bildet. Bisher hat der Kasseler Verein viermal die Deutschen Meisterschaften und dreimal die Norddeutschen Meisterschaften ausgerichtet. Im Jahr 2016 findet im Herbst außerdem das 49.Garde- und das 43. Jugendtanzturnier für den Bund deutscher Karneval (BDK) in Kassel statt.

Der Verein ist Mitglied im Landessportbund, im Deutschen Turner Verband und Hessischen Turnverband. Der Verein fördert nach steuerlichen Prinzipien und Vorschriften die Ausbildung der Trainer und Trainerinnen, er bezahlt deren Ausbildung unter vertraglichen Gesichtspunkten bis zur Erlangung der Trainer-C-Lizenz der Sportbünde. Der Verein für Tanzsport in Kassel e.V. hat einen eigenen, geschäftsführenden und bilanzierenden Vorstand und ist ein reiner Sportverein. Infos unter http://www.tanzsport-kassel.de/

Foto (Leitschuh): Tänzerinnen und Tänzer der „KG TSC Herkules“ bildeten im Training den passenden Rahmen für die Checkübergabe der Kasseler Sparkasse an den „Verein für Tanzsport“. Udo Brinkmann, Dr. Ralf Beinhauer, Jacqueline Butzmann und Andreas Fensky

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X