• Folge uns auf:

Aktuelles

Karten für sieben Euro: Das Beste aus dem nordhessischen Karneval in der Kasseler Stadthalle

Am Samstag, 21. Januar 2023, findet ab 20 Uhr wieder für alle Interessierten die große Prunk- und Galasitzung der Kasseler Sparkasse im „Kongress Palais – Stadthalle Kassel“ statt. Erstmalig wird es ein gemeinsames Programm der Gemeinschaft Kasseler Karnevalsgesellschaften (GKK) und der Vereine aus dem Landkreis geben. Gezeigt werden die Highlights des nordhessischen Karnevals. Geboten werden u.a. Gardetanz, Gesang, Schautänze, Männerballett, Funkemariechen und Büttenreden. Der Preis je Karte beträgt an der Abendkasse 7 Euro. Außerdem kann man Karten online auf der Homepage der Kasseler Sparkasse unter  www.kasseler-sparkasse.de/karneval bestellen.

Der traditionelle Sparkassenkarneval ist die größte karnevalistische Veranstaltung in Nordhessen und zieht Feierfreudige aus Stadt und Landkreis ebenso an. Ob mit oder ohne Kostüm, alle sind eingeladen und die Aktiven versprechen einen faszinierenden Abend.

Zu sehen sind u.a. ein Mariechen-Medley (RCV Rothwesten) und Triple-Mariechen-Medley (Aquarianer Vellmar) sowie die „Kasseler Stadtgarde“ mit dem Schautanz „Es war einmal“. Die Jugendgarde der „SüdMEinser“ ist ebenso dabei, wie die GCG-Rittergarde mit dem Schautanz „weil wir es wert sind“ und Stadtgarde aus Baunatal als amtierender deutscher Meister im karnevalistischem Tanzsport. Gardetänze zeigt auch die Prinzengarde der „Goldenen Elf Hofgeismar“. Das Männerballett „Die Wonneproppen“ (KG Lohfelden) darf nicht fehlen. Gesang gehört natürlich dazu und wird von den „Meistersingern“ und den „Wölfen“ aus Kassel und den „Hölle-Lerchen“ aus Rothwesten dargeboten. Bei den Schautänzen gibt es außerdem „Zombies“, „Desperate Housewives / Moulin Rouge“ und die Kindergarde aus Vellmar mit dem Thema „verhext“ und „The greatest Show“ (KG Pääreschwänze). Doppelmariechen erfreuen ebenso wie Tanzmajor Tarek Zündel (KG & TSC Herkules). In der Bütt stehen „Der Kasseler Till“ (Britta Rose), „FulleFischer“ Marcus Leitschuh und Nina Wassmuth (KG FuWi). Für die musikalische Begleitung sorgt die „Kapelle Manni Schmelz“. Mit dabei sind natürlich auch viele Prinzenpaare aus der ganzen Region.

Link für Onlinemedien zum direkten Kartenverkauf: www.kasseler-sparkasse.de/karneval

Link zum FB-Event: https://www.facebook.com/events/1127885231246710

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X
X