Närrische Stadtverordnetensitzung in Kassel

Es wieder so weit, die Narren werden am Samstag, 25. Februar, das Kasseler Rathaus erstürmt haben. Zur „36. närrischen Stadtverordnetensitzung“ am Sonntag, 26. Februar, ab 18.49 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverordneten des Rathauses, zu der der Präsident der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften e.V. Lars Reiße gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich auch Bürgerinnen und Bürger herzlich einlädt, erwartet die Gäste wieder ein buntes Programm. Stadtverordnete der Fraktionen von SPD und CDU werden ebenso wie ein Vertreter des Magistrats „in die Bütt“ steigen und das politische Geschehen in und um Kassel aus ihrer Sicht kommentieren.

Im Mittelpunkt dieser Sitzung, die durch „echte“ karnevalistische Programmpunkte und Musik angereichert wird, steht die Verleihung des höchsten Kasseler Karnevalordens „in joco veritas“ durch den Präsidenten der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften.

Einlasskarten in begrenzter Zahl sind ab Montag, 20. Februar, im Büro der Stadtverordnetenversammlung, Rathaus, Zimmer W 224a (2. Stock, Flügel Wilhelmsstraße) montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 12.30 Uhr erhältlich.

Kommentar verfassen

X