Mit leichter Verspätung ist auch in Kassel nach 11 Uhr 11 am 11.11. die Session eröffnet worden. Traditionell begann es bei der Karnevalgesellschaft „Fuldatal-Die Windbiedel“ im Landhaus Meister. Zur Tradition gehört auch, dass die Gäste humoristische Geschichten zum Programm beitragen. Die Freunde von „FuWi“ steuerten außerdem Gesang und Tanz aus ihrem Verein bei. Mit dabei war auch Prinz Stefan I. Er erlebt heute eine Besonderheit, denn seine Amtszeit wurde um ein Jahr verlängert. Somit war der Start des Karnevals erstmals für einen Prinzen in Kassel nicht auch das Ende der Amtszeit. (Film & Foto: Leitschuh)

 

Kommentar verfassen

X