• Folge uns auf:

Aktuelles

Wer sich impfen lässt, hat gut lachen: Tante Lilli besucht Impfbus

Der städtische Impfbus ist am kommenden Wochenende sowohl in Rothenditmold als auch auf der Casseler Herbst- Freyheit unterwegs. In der Innenstadt gibt es zusätzlich zur Corona-Schutzimpfung gute Laune gratis: Tante Lilli alias Komiker Guido Klode besucht im Auftrag von Kassel Marketing am Sonntag, 31. Oktober, den Impfbus.
Zunächst steht das Impfteam am Samstag, 30. Oktober, auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Sebera, Wolfhager Straße 199 in Rothenditmold. Von 9 bis 15 Uhr sind hier kostenlose Corona-Schutzimpfungen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich.

Besucherinnen und Besucher der Casseler Herbst-Freyheit haben am Sonntag, 31. Oktober, die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Der Impfbus steht von 12 bis 18 Uhr am Friedrichsplatz. Von 14 bis 16 Uhr gibt es sogar prominente Unterstützung aus der Comedy-Szene: Tante Lilli alias Guido Klode – selbst ausgebildeter Krankenpfleger – besucht als “Schwester Lilli” mit seinem oder besser ihrem ganz besonderen Charme und Improvisationscomedy den Impfbus der Stadt Kassel.

Zusätzlich zum Impfbus haben alle die Möglichkeit, sich auch am Sonntag, 31. Oktober, im Impf-Point der Stadt Kassel im Einkaufszentrum City-Point impfen zu lassen. Anlässlich der Casseler Herbst-Freyheit sind dort Impfungen ebenfalls von 12 bis 18 Uhr möglich.

An allen Stationen werden Impfungen mit den Impfstoffen von Johnson & Johnson sowie BioNTech angeboten. Der Impfstoff von BioNTech ist bereits für Kinder und Jugendliche zugelassen, so dass Personen ab 12 Jahren geimpft werden können. Bei der Impfung von Minderjährigen unter 16 Jahren muss eine sorgeberechtigte Person zwingend anwesend sein. Es sind sowohl Erst- wie auch Zweit- und Drittimpfungen möglich.

Impfwillige sollten ihre Ausweispapiere bei sich haben, möglichst auch ihren gelben, internationalen Impfausweis. Sollte dieser nicht vorhanden sein, wird die Corona-Schutzimpfung durch eine Impfbescheinigung dokumentiert. Der QR-Code für den digitalen Impfnachweis kann nicht vor Ort ausgestellt werden. Geimpfte können sich diesbezüglich an die Apotheken wenden. Sie stellen den QR-Code für digitale Impfnachweise gegen Vorlage eines Ausweisdokumentes und der Impfbescheinigung kostenfrei aus.

Aktuelle Informationen zu Corona-Schutzimpfungen sind im Internet unter www.kassel.de/impfen zu finden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X