Club ehemaliger Prinzen

Glossareintrag > Club ehemaliger Prinzen

logo_cep1961 wurde der „Club ehemaliger Prinzen Kassel“ (CeP) ins Leben gerufen. Grundgedanke der Gründungsmitglieder war es, den Prinzen der GKK nach ihrer Session eine Heimat zu geben. Zum Zeitpunkt der Gründung war es der erste und einzige Club dieser Art. Die Mitglieder des CeP bestehen einerseits aus den Ex-Prinzen der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften, andererseits aus in den Club berufenen Ordensträgern, die sich um den Karneval in Kassel und um den CeP verdient gemacht haben. Da der CeP kein Karnevalsverein im üblichen Sinne ist, führt er auch nur zwei karnevalistische Veranstaltungen innerhalb der Session durch: zum Beginn der Session eine Eröffnungsveranstaltung mit Ordensverleihung und Ende Januar den traditionellen Prinzenball, der in der Stadt Kassel einen Höhepunkt der karnevalistischen Veranstaltungen darstellt und einer der wenigen Bälle in der Nordhessenmetropole ist. Die ehemaligen Prinzen treten bei Festzügen und als Elferrat bei besonderen Veranstaltungen in Erscheinung.

Kategorie:

Kommentare sind geschlossen.

X